St. Vitus


Die kath. Kirchengemeinde St. Vitus, Visbek-Rechterfeld glänzt mit vielen ehrenamtlichen HelferInnen und dies macht mir viel Mut, die Dinge anzugehen. Die Gottesdienste in beiden Kirchen sind sehr gut besucht - dies macht Hoffnung auf eine lebendige Gemeinde. Gott hat hier seinen festen Platz im Leben der Menschen - und dies möge auch "Morgen" so sein! Ich freue immer noch über ein gutes, begegnungsreiches und ehrliches MITEINANDER!

Falls Zeit bleibt im seelsorglichen Alltag, schreibe ich gerne in Zusammenarbeit mit Frau P. Focke religiöse Bücher. Veröffentlicht haben wir u.a. beim Verlag Herder, beim Verlag Sadifa Media! Es ist immer wieder spannend NEUES auf den Markt zu bringen – um den Glauben lebendig zu halten!  

Im Nebenamt bin ich nun seit 6 Jahren Landesbezirks- und Bezirkspräses im Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften - Landesbezirksverband Oldenburger Müsterland - Hümling. Hier sind im Besonderen 2 Veranstaltungen zu nennen, die immer wieder die Bedeutung des christlichen Glaubens im Alltag hervorheben: die Wallfahrt der schützen nach Bethen – zur Schmerzhaften Mutter Gottes mit ca. 600 TeilnehmerInnen und der Einkehrtag am 1. Fastensonntag in Rechterfeld mit gut 300 Aktiven! Beide Veranstaltungen machen MUT auf mehr!  Leider lässt die Fülle der Aufgaben eine intensivere Arbeit im Bereich der Schützenbruderschaften nicht mehr zu.

Mit großer Freude möchte ich auf unsere Schriften aus der Gemeinde aufmerksam machen:

„EINBLICKE“ – eine Führung durch unsere Kirche!

„ABT GERBERT“ – eine Erinnerung an den Gründer der Missionszelle Visbek

„Gemeinsam unterwegs“ – ein kurzer Blick auf die Gemeinde mit ihren vielfältigen Aktivitäten, Gruppen und Vereinen!

„Weihnachts-miteinander“ – ein kurzes Resümee des letzten Jahres!

St. Vitus in Visbek und Rechterfeld lädt ein mitzutun – in der Gemeinde!

St. Vitus in Visbek und Rechterfeld lädt ein Glauben und Leben zu teilen – es miteinander zu feiern!  Das lebendige Miteinander vor Ort in Visbek und Rechterfeld macht deutlich: es macht Freude in und mit so einer Gemeinde zu leben – das Leben und den Glauben zu teilen!

Fühlen Sie sich herzlich willkommen!